bf pic




Pigeon's comment: I'm very lucky to have the chance to meet my leader
 ...


índice


MANLIO DINUCCI


“Copyright Zambon Editore”

GUERRA NUCLEAR

O DIA ANTERIOR

De Hiroshima até hoje:

Quem e como nos conduzem à catástrofe

ÍNDICE

https://ssl.gstatic.com/ui/v1/icons/mail/images/cleardot.gif

Manlio Dinucci - NO WAR NO NATO

Wednesday, August 30, 2017

Deutsch -- BENJAMIN FULFORD: 28:08:2017



Unheimlichkeiten auf höchsterEbene, weil die Khasarische Kontroll-Matrix zerbricht


August 28, 2017




Diejenigen Leute, die Bescheid wissen, bemerken sehr eigenartige Nachrichten, die sich weltweit besonders in der Angelsächsischen Welt durch die Informations-Kanäle bewegen, weil sich Widersprüchlichkeiten und groteske Ereignisse vervielfältigen. Das alles sind Anzeichen für eine zerbrechende Macht-Struktur, etwas, das wir schon damals gesehen haben, als die UdSSR zerfiel. 

Die erste besonders bemerkenswerte Angelegenheit war in der letzten Woche, dass die USA zum ersten Mal seit 2005 von einem Hurrikan getroffen wurden. US-Präsident Donald Trump twitterte den Code-Spruch für den Wetter-Krieg „einmal in 500 Jahren“, um Hurrikan Harvey zu beschreiben. Die Tatsache, dass die Heimat des Bush-Clans Texas getroffen wurde, besonders die Stadt Houston mit verheerenden Überflutungen, lässt vermuten, es könnte sich um eine Art Revanche handeln für den von den Bushs erzeugten Hurrikan Katrina, mit dem New Orleans angegriffen worden war. 


Es könnte auch in Zusammenhang mit der Tatsache stehen, dass 16 Diplomaten aus den USA und Kanada Verletzungen ihres Gehirns erlitten aufgrund irgend einer Art von „Schall-Attacke.“ Sie könnten aufgrund ihrer Beteiligung bei der Beschneidung von Drogen-Geldern für den Bush-Clan, die in Kuba gewaschen wurden, getroffen worden sein. Ebenfalls interessant ist, dass inzwischen über „Schall-Attacken“ in den weltlichen Medien berichtet wird, wobei sie nicht als Hirngespinste von „Leuten mit Dachschaden“ abqualifiziert werden. 

Auf jeden Fall bedeutet dies alles, dass sich ein esoterischer Machtkampf auf höchster Ebene fortsetzt.

Dieser Machtkampf offenbart sich ebenfalls durch seltsame und widersprüchliche Nachrichten im Hinblick auf US-Senator John „Daesh“ McCain. Erinnern Sie sich, vor kurzem fanden wir Berichte in den Nachrichten, bei McCain sei ein bösartiger Hirntumor diagnostiziert worden? Darauf folgten sofort Berichte, McCain hätte sich erholt und würde den Senat beschwören, Trumps Pläne zu stoppen, mit denen Obamacare widerrufen werden soll. Kurz darauf wurde die USS „John McCain“ von einem Frachtschiff gerammt, wobei viele US-Seeleute getötet wurden. Jetzt wird uns erzählt, McCain hätte das Weiße Haus abgehört und sämtliche Pläne der Trump-Administration an bösartige Medien weitergeleitet. 

Wie ein passender Spruch sagt, „Sie können hier nichts erfinden“, aber es sieht so aus, als ob tatsächlich zwei entgegengesetzte Kräfte zu dieser Sache schreiben. Es gibt noch viele weitere Zeichen, nicht nur widersprüchliche Berichte über den verrückten McCain, die auf einen tobenden  Machtkampf auf höchster Ebene in Washington DC hinweisen. 

Innerhalb der Trump-Administration folgte nach dem Weggang von Steve Bannon der Rauswurf des Beraters Sebastian Gorka. Diese Leute favorisierten eine harte Linie gegen den „radikalen Islam“ (=Khasarische Agenten) und China. Jetzt kämpft die alternative Rechts-Fraktion („macht Amerika wieder groß“) in der Regierung dagegen. Pentagon-Quellen sagen, Trumps Stabschef General John Kelly „könnte gezwungen sein, die globalistischen Demokraten Gary Cohn, Jared Kushner und Diana Powell zu feuern, zum Ausgleich, und um Trumps Basis zu beruhigen.“

„Jared steht unter Beschuss, weil er kein Friedenstifter ist, er erzeugte keine auf den Grenzen von 1967 basierende Zwei-Staaten-Lösung, und erhält auch keine Unterstützung von Ägypten, Palästina, oder sogar Israel“, bemerken die Quellen. Sie fügen hinzu: „Inzwischen steht der Goldmanite Gary Cohen unter massivem Druck sich zurückzuziehen. Er stellte seine Sippe voran, er äußerte sich gegen Zölle, und er unterstützte die Antifa und die jüdischen Fake-News-Medien während seines Interviews mit der Financial Times. Damit brachte er Trump zur Weißglut.“

Auch auf den Schurkenstaat Israel wird ungeheurer Druck ausgeübt. Der Satanverehrer und Israelische Führer  Benyamin Netanyahu besuchte Russland, um vor Israelischen „Roten Linien“ zu warnen, die von Russland übertreten worden seien, weil es in Syrien vermehrten Iranischen Einfluss zuließ. Innerhalb Syriens folgten daraufhin massive Angriffe der Israelisch/Saudischen Daesh-Armee. Russlands Antwort bestand darin, Iranische Truppen und Truppen der Hisbollah direkt an Israels Grenze aufzustellen.

Gemäß der offiziellen Nachrichtenagentur Tass „zerstörten Russische Einsatzkräfte in der letzten Woche mehr als 1000 Einrichtungen internationaler terroristischer Gruppen in Syrien“, demnach wurde damit die Israelisch/Saudische Offensive zerschlagen.

Die an Öl und Gas reiche Nation Katar schüttete Salz in die Wunden der Israelisch/Saudischen Allianz, indem sie ihre diplomatischen Beziehungen mit Iran wiederbelebte und ihr Geld an den Kassen der Khasarischen Mafia vorbeileitete. 

In der Vergangenheit konnten die Israelis noch in den USA um Schutz betteln, doch diese Zeiten sind vorbei, weil die de facto Militär-Regirung Trumps schlicht und einfach die Nase von den Unruhestiftern dieses Schurkenstaates voll hat. Quellen des Pentagons sagen, das US-Militär arbeite mit den Russen an dieser und auch anderen Angelegenheiten und bemerkte, „Russland unterstützt die US-Militärjunta, indem es den ehemaligen Vize-Verteidigungsminister Anatoly Antonov zum Botschafter in den USA ernannte und so die Beziehungen zwischen den zwei Supermächten militarisiert.“

Die Pentagon-Quellen versuchten, Trumps Rede von neulich, in der er eine Fortsetzung des Afghanistan-Krieges mit offenem Ende ankündigte, wie folgt zu rechtfertigen: „Die Rede Trumps zu Afghanistan war eine getarnte multilaterale Exit-Strategie, in Abstimmung mit regionalen Kräften, wobei Indien aufgrund des Bhutan-Konflikts gegen China unterstützt wurde.“ In diesem Falle scheint jedoch der alte Spruch „Folge dem Geld“ realistischer zu erklären, was vor sich geht. Der Handel mit Heroin aus Afghanistan ist tatsächlich, wenn Sie die von den Vereinten Nationen veröffentlichten Produktionszahlen von Heroin anhand des durch die Vereinten Nationen geschätzten Verkaufspreises auf der Straße in den USA zugrundelegen / multiplizieren, jährlich um die 1,6 Billionen Dollar wert, mehr als das Doppelte des offiziellen Budgets des US-Militärs. 

Neue Whistleblower tauchen auf mit detaillierten und konkreten Beschreibungen, wie der internationale Drogenhandel für den Militärisch-Industriellen Komplex der USA in der Nachkriegszeit unentbehrlich wurde. Der CIA-Whistleblower Kevin Shipp und der Enthüllungs-Journalist Paul Williams bringen dazu in dem Podcast unter folgendem Link einen sehr detaillierten Bericht. 

Interessant ist, was diese Whistleblower aus der realen Welt erzählen entspricht fast haargenau dem, was dieser Auto bereits von seinen eigenen Kontakten bei der CIA und den Asiatischen Geheimgesellschaften gehört hatte. Nachforschungen in der echten Welt zeigen jenseits eines  Zweifels, es gibt eine Multi-Billionen-Dollar schwere Drogengeld-Verkettung, die den CIA, die faschistische P2-Freimaurerloge des Vatikans, Nord-Korea und Asiatische Gangster verbindet. 

Zahlreiche Quellen aus Asien und auch aus anderen Teilen der Welt, die mit dieser Verkettung verbunden sind, sagen, sie erwarten noch für diesen Herbst eine größere Veränderung. Hier folgt als Beispiel, was eine Quelle in Thailand über damit zusammenhängende Entwicklungen in dem Land zu erzählen wusste: 

„[Die ehemalige Premierministerin Yingluck] Shinawata verließ Thailand am Mittwoch, den 23., in Begleitung einiger sehr hoher Beamter, außerhalb der Junta, mit einem privaten Jet. Sie ist jetzt bei ihrem Bruder in Dubai.“

Den Hintergrund beschrieb die Quelle so: „Der König HATTE seine Erlaubnis zu geben, lange bevor der Coup [gegen Yinglucks Bruder Thaksin] damals im Jahr 2006 stattfand. Das gab bestimmten Leuten Zeit genug, um die Flugzeuge mit ‚persönlichen‘ Gegenständen zu beladen, wie z.B. Koffern voller Bargeld mit hohem Nennwert, 1000-Dollar-Noten aus Singapur und Brunei, die von der Elite bevorzugt werden, sowie auch einige Kilos geschliffener und ungeschliffener Diamanten (dabei war es hilfreich, Gesellschafter einer Diamantenmine in Angola gewesen zu sein). Einige Tonnen Gold wurden noch als Ballast hinzugefügt. Thaksins Flug wurde durchwegs von Anfang bis Ende freigegeben. Sein Diplomaten-Pass beschleunigte die Angelegenheit zusätzlich.“

Die Quelle berichtete weiter: „Der gegenwärtige König wurde in der Öffentlichkeit nur zweimal gesehen. In den inneren Kreisen des Palastes heißt es, er habe AIDS. Er fliegt zweimal im Monat für eine Bluttransfusion nach Deutschland ... An dem Umfang seiner medizinischen Versorgung scheint mehr dranzuhängen als das, was von seinen engsten Vertrauten gesagt wird. Die AIDS-Geschichte könnte ein Vorwand sein.“

Zum Schluss bemerkte die Quelle: „Die Zukunft Thailands, und jetzt besonders die der Junta, wird sich innerhalb der nächsten 60 Tage entscheiden. Was in Washington DC passiert, wird Thailand direkt betreffen, auf mehr als nur eine Art und Weise.“

Die White Dragon Society ihrerseits bekam vor kurzem Besuch von Vertretern verschiedener Gruppen, die sofort nach der massenmörderischen nuklearen Tsunami-Attacke auf Japan vom 11. März 2011 jeglichen Kontakt abgebrochen hatten. Dabei waren ein höheres Mitglied des Britischen Zweigs der Rothschild-Familie, der Top-Attentäter des Yamaguchi-Gumi-Syndikats, und ein höherer Beamter des MI6. Sie alle sind der Meinung, dass etwas Großes auf uns zukommt. 

Das liegt teilweise, aber nicht vollständig, an dem zu erwartenden Ende des Geschäftsjahres mit endgültigem Zahlungstermin für die US-Regierung am 30. September. Wenn wir zu dieser Zeit die richtigen Aktivitäten an den Tag legen, dann können wir die kriminelle Khasarische Fraktion in Washington DC endlich daran hindern, noch länger wie bisher weiterzumachen. Die WDS weiß, wo sich die geheimen aufrecht stehenden Mitspieler befinden, und bittet sie alle um ihre vollstände Zusammenarbeit, sodass wir unsere Aufgabe, den Planeten zu retten, endlich fortsetzen können.

Genießen Sie bitte diese letzte Woche des Sommers und bereiten Sie sich auf einen sehr ereignisreichen Herbst vor. 

Quelle: Antimatrix.org  http://antimatrix.org/
übersetzung: mdd


PUTIN

Açores

# NO WAR #NO NATO

# NO WAR #NO NATO

Sostieni la campagna per l'uscita dell'Italia dalla NATO - per un’Italia neutrale.




FIRMA QUESTA PETIZIONE SIGN THIS PETITION ПОДПИСАТЬ ЭТУ ПЕТИЦИЮ


NATO MEMBERS:

AL - SIGN THIS PETITION; DE - UNTERZEICHNE DIESE PETITION; BE- SIGNEZ CETTE PÉTITION; BG - ПОКАЗВАЙТЕ ТОВА ПЕТИЦИЯ; CA - SIGN THIS PETITION/SIGNEZ CETTE PÉTITION; HR - ZNAJATI OVAJ PETICIJU; DK - SIGN DENNE PETITION; SK - PODPORUJTE TÚTO PETICIU; SI - PRIJAVITE TO PETICIJO; ES- FIRMA ESTA PETICIÓN; EUA - SIGN THIS PETITION; EE - SIGN THIS PETITION; FR - SIGNEZ CETTE PÉTITION; GR - Υπογράψτε αυτήν την αναφορά; NL - TEKEN DEZE PETITIE; HU - ÍRJA ALÁ EZT A PETÍCIÓT; IT - FIRMA QUESTA PETIZIONE; ISL - SIGNU ÞESSA PETITION; LV - PAZIŅOJIET šo PETITION; LT - PADARYTI ŠĮ PETŽIĄ; LU - REGISTER DIR PETITIOUN; NO - SIGNER DENNE UNDERSKRIFTSKAMPANJEN; PL - PODPISZ TĄ PETYCJE; PT - ASSINE ESTA PETIÇÃO; GB - SIGN THIS PETITION; RO - SEMNEAZĂ ACEASTĂ PETIȚIE; CZ - Podejte tuto petici; TR - BU DİLEKÇEYİ İMZALA