Monday, April 9, 2018

DEUTSCH -- BENJAMIN FULFORD: 09:04:2018



Die Welt fragt: „Ist Amerika verrückt geworden?“


9. April 2018

Die gegenwärtige Führung der angelsächsischen Welt handelt auf eine Weise, die man nur als wahnsinnig beschreiben kann, indem sie einen falschen und aufwieglerischen Anspruch nach dem anderen einfordert in dem vergeblichen Versuch, den dritten Weltkrieg zu beginnen. Sie tut dies, weil die gegenwärtige Führung buchstäblich um das Überleben kämpft, während die mahlenden Mühlen der Gerechtigkeit unvermeidlich näher kommen.
Darum haben wir kürzlich gesehen, dass die hysterischen Behauptungen der britischen Premierministerin Theresa May, Russland hätte im Vereinten Königreich Giftgas verwendet, von ihren eigenen Experten bestritten wurde. Darum auch wurde US-Präsident Donald Trump entweder dazu erpresst oder wie ein Idiot dazu gebracht, fälschlicherweise die syrische Regierung erneut zu beschuldigen, seine eigenen Bürger mit chemischen Waffen anzugreifen.
In beiden Fällen kamen die Vorwürfe von den eigentlichen Tätern der Verbrechen. Im Vereinten Königreich waren es Teile der eigenen Nachrichtendienste, die den Giftgasvorfall produziert haben, bestätigen CIA- und MI5-Quellen. Der russische UN-Botschafter Wasili Nebensja nannte das Verhalten des Vereinten Königreichs ein „Theater des Absurden“.

Im Fall von Syrien wurden US- und britische Agenten auf frischer Tat mit verbotenen chemischen Waffen in ihrem Besitz ertappt.

Der russische Außenminister Sergei Lawrow für seinen Teil hat die Ansichten vieler Länder über die US-Außenpolitik unter der Trump-Administration zusammengefasst, indem er bemerkte, sie sei „hochkontrovers“, „von fehlender Klarheit“ und ausgeführt von Leuten, von denen keiner mehr als ein Jahr Erfahrung hätte.

Der allgemeine Eindruck ist, dass die Trump-Administration gegen alle wesentlichen internationalen Vereinbarungen vorgeht, die in den letzten Jahren getroffen wurden, ohne eine Alternative anzubieten, stimmten viele Quellen überein.
Darüberhinaus haben Trump-US-Handelsbeamte, gegen den Rat des Pentagons arbeitend, einen Handelskrieg mit China erklärt, den sie mathematisch verdammt sind zu verlieren. Chinas Regierung hat bereits versprochen, „um jeden Preis bis zum Ende zu kämpfen“.
Was geht hier also wirklich vor? Die Antwort ist natürlich, dass die Gruppe von westlichen Führern, die uns den gefälschten Krieg gegen den Terror und die verschiedenen darauf folgenden Invasionen gebracht haben, in Panik sind, ihre Macht zu verlieren und damit vieler Kriegsverbrechen angeklagt zu werden. Das ist der wahre Grund, warum sie kollektiv in einer irrationalen und hysterischen Art handeln.
Die Situation in den US bleibt am intensivsten, da dort ein unerklärter, aber de facto-Bürgerkrieg tobt. Der Krieg richtet sich gegen die faschistische khazarische Mafiagruppe, die den 11. September inszenierte, den Irakkrieg und Fukushima, gegen Patrioten, die die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit im Westen wiederherstellen wollen.
Anders als die offenen Kampfhandlungen in früheren Bürgerkriegen wird dieser über die Instrumente der Kontrolle des Geistes der Massen geführt, inklusive Geld, Propaganda, Cyberkrieg, gezielte Morde und nicht veröffentlichte Schlachten zwischen Spezialkräften.
Die andauernden Angriffe auf Facebook, Amazon, Twitter und Microsoft – auch wenn diese Internetgiganten versuchen, das Netz zu zensieren – sind nur ein sichtbarer Aspekt dieser neuen Art von Krieg.
Es gibt auch einen Weltraumkrieg und eine esoterische Dimension dessen, die in flüchtigen Blicken für die Oberflächenbevölkerung sichtbar sind, ähnlich wie für Menschen auf einem Boot, die einen Kampf zwischen Seeungeheuern beobachten, der überwiegend unter Wasser stattfindet.
Der letzte flüchtige Blick war der Absturz auf die Erde der chinesischen Raumstation Tiangong-1. Sie wurde von US-Kräften zum Absturz gebracht als Vergeltung für die jüngsten Zusammenstöße dreier US-Kriegsschiffe, die offenbar von den Chinesen fabriziert wurden, sagen CIA-Quellen. Jetzt sind drei US-Flugzeugträgerverbände unterwegs ins Südchinesische Meer, um sich dort einer großen chinesischen Kampfgruppe zu stellen, sagen die CIA-Quellen.
Tatsächlich könnten die beiden Gruppen allerdings einem gemeinsamen Feind gegenüberstehen, sagen Pentagon-Quellen. Die meisten Aktionen finden unter Wasser und im Geheimen statt, sagen die Quellen.
Den CIA-Quellen zufolge „ist der wahre Grund für das Säbelrasseln durch westliche Militärkräfte, dass China die siegreiche Nation im Kampf um die Kontrolle über das Südchinesische Meer geworden zu sein scheint“.
Hier ist eine Zusammenfassung des CIA-Berichts zu der Situation:
„Es gibt Waren im geschätzten Wert von $ 5 Billionen, die jährlich das Südchinesische Meer durchqueren. Das Land, das den Warenfluss kontrolliert, kontrolliert im Grunde 5 $ Billionen und alles, was damit zusammenhängt.“
„Die Volksbefreiungsarmee (die PLA-Marine) begann mit dem Aufbau eines Netzwerks von aktiven und passiven Unterwassersensoren, die sich bis zu 3.000 Meter unter Wasser befinden. Diese sind in einem neu entwickelten Zement eingebettet, der spezielle Polymere enthält, und ist heute als der beste Zement der Welt bekannt - er kann mehr als 150 Jahre unter Wasser bestehen, ohne sich zu verschlechtern. Dieses massive Projekt umfasst auch Unterwasserbasen, die Spezialkameras und tiefe Unterwasserplattformen beinhalten.“
„Die Meeresbodenkomponente dieser umlaufenden Mauer enthält spezielle Hydrophone und magnetische Anomaliedetektoren. Dies wird bei der autonomen Erkennung und Verfolgung von feindlichen U-Booten und Schiffen helfen. Die Einrichtung einer Zone mit Zugangsbeschränkungen und -verboten in den Wasserstraßen wird von China für seine Sicherheit als kritisch angesehen.“
„Das Projekt wurde 2016 begonnen und ist nun abgeschlossen. Diese umlaufende Mauer umfasst vollständig die Neun-Striche-Linie, die China im Jahr 1947 einseitig als sein historisches Seegebiet ausrief. Dies umfasst bis zu 90% der 2 Millionen Quadratkilometer des Südchinesischen Meeres.“
Es gab ein paar Artikel darüber, aber nichts wirklich Detailliertes. Es gibt ein paar YouTube-Videos, aber diese erzählen nicht wirklich die wahre Geschichte.“
„Das hier ist kürzlich in Zee News India erschienen:“

Was nirgends in den Nachrichten enthüllt wird, ist, dass Chinas Unterwassermauer 7 km von der Küste Vietnams und 25 km von der Küste von Brunei entfernt ist. Keine Regierung möchte diese Tatsache enthüllen. (Ich habe diese Information von einem Mann, der vor Ort war und gesehen hat, wo die Eingrenzungen tatsächlich sind).
Es ist mehr an dieser Geschichte, die gerade letzte Nacht erschienen ist. Weitere US- und chinesische Militärmanöver im Südchinesischen Meer haben gerade begonnen, aufgrund des angeblichen „Handelskrieges“, der zwischen den beiden Ländern begonnen hat.“

Die eigentliche Frage, die man sich stellt, lautet: warum wurde das nicht vor zwei Jahren aufgedeckt und gestoppt? Oder hat China tatsächlich historische Seerechte für den größten Teil des Südchinesischen Meeres? Bis jetzt sieht es so aus als ob das so sei.“
Spitzenbeamte der chinesischen Geheimdienste erklären, dass China lediglich Territorium zurückholt, das es im Laufe der Geschichte gehalten hat, bis westliche Kriegsschiffe es ihm im 19. Jahrhundert weggenommen haben. Sie mussten eine Verteidigungslinie errichten, wo das Meer 3.000 Meter tief war, damit sich ihre U-Boote unbemerkt bewegen konnten. „Das Ziel ist, sicherzustellen, dass kein Land sich verrechnet und denkt, es könnte mit einem nuklearen Präventivschlag gegen China davonkommen“, erklärte ein früherer Beamter des Politbüros.
Es ist jetzt klar, dass der Beginn des goldgedeckten Yuan-Handels mit Öl-Futures am 26. März in Shanghai ein Schritt war, den die Chinesen seit mindestens einem Jahrzehnt sorgfältig vorbereitet haben. Dies begann im Jahr 2008, als die khazarische Mafia China mit dem Abschneiden des Öls aus dem Mittleren Osten und einer Blockade seiner Küstenlinie bedrohte, wenn es versuchte, den Petrodollar zu verdrängen.
Der Angriff vom 11. März 2011 auf Fukushima/Japan sollte die Japaner einschüchtern und davon abhalten, die Bank of Japan, die Schlüsselstelle des Petrodollar-Systems, zu verstaatlichten. So nahmen die Chinesen eine Lektion aus Fukushima und bauten ihre Chinesische Unterwasser-Mauer, um einen ähnlichen Angriff zu verhindern.
Die Chinesen begannen auch, ihr Öl aus Afrika, Russland, Südamerika und anderswoher zu beziehen, um sich auf ihren großen Schritt vorzubereiten. Die Fertigstellung einer Ölpipeline mit einer Kapazität von 600.000 Barrel pro Tag aus Russland im Januar war eines der letzten Teile, das eingefügt wurde.

Dieser chinesische Schritt gegen den Petrodollar sollte jedoch nicht mit einem Schritt gegen die Vereinigten Staaten verwechselt werden. Es ist in Wirklichkeit ein Schritt gegen die etwa 700 khazarischen Spitzenmafiosi, die ihre Kontrolle über den Petrodollar als Teil ihres Plans benutzt haben, die Menschheit zu versklaven.
Tatsächlich kämpfen Patrioten in den US zusammen mit ihren asiatischen Verbündeten, um das amerikanische Volk zu befreien. Deshalb wurde eine „Unterwasserbasis vor Malibu/Kalifornien zerstört, was zu einem Erdbeben der Stärke 5,3 am 5. April führte“, sagen Pentagon-Quellen.
Das US-Militär löschte eine Basis auf dem Meeresboden aus, die an den Angriffen beteiligt war, die kürzlich für all die mysteriösen Feuer in Nordkalifornien verantwortlich waren. Sie sagten nicht, wem die Basis gehörte, aber anscheinend wurde sie und möglicherweise andere von dem kalifornischen Zweig der khazarischen Mafia finanziert.
Das ist auch der Grund, warum das US-Militär sicherstellte, dass alle khazarischen Mafiabosse aus dem Gouverneursrat des Federal Reserve Board entfernt wurden. Der neue Präsident der New Yorker Federal Reserve Bank, John Williams, hat bereits öffentlich erklärt, dass die US-Geldschöpfung jetzt neue Ziele wie das mittlere Einkommen anstreben sollte, anstatt das Geld nur an private Banken zu geben, die von khazarischen Oligarchen kontrolliert werden. „Mittleres Einkommen“ anzustreben bedeutet im Grunde, das Geld dem durchschnittlichen Amerikaner zu geben, anstatt es einer esoterischen Elite zu geben.

Ebenso wurde als Teil dieses Schrittes gegen die Khazaren und deren „Geld aus reiner Luft schaffen“-Betrug ein Gesetzentwurf im US-Kongress vorgelegt, der verlangt, dass die US-Währung goldgedeckt ist. (Gold, das nebenbei bemerkt von asiatischen Freunden der amerikanischen Bevölkerung geliefert werden wird, laut White Dragon Society Quellen.) An dieser Front sind streng geheime Verhandlungen im Gange, sollten aber in „Zig Billionen“ von Dollars münden, die für den Wiederaufbau der US zur Verfügung gestellt werden, sagen Quellen, die in an den Verhandlungen beteiligt sind.

Es gibt auch eine sehr unvollständig berichtete afrikanische Dimension dieser epischen Schlacht gegen die khazarischen Oberherren. An dieser Front besuchte Simbabwes Präsident Emmerson Mnangagwa letzte Woche China und erklärte, dass sein Land ein chinesisches Entwicklungsmodell übernehmen würde.

Fünf USA Senatoren waren vor Ort, um ihn zu begrüßen, als er aus China zurückkehrte, „da afrikanisches Gold und andere natürliche Ressourcen das neue wertebasierte Finanzsystem sichern werden“, erklären Pentagon-Quellen.
Um bei der Vorbereitung auf das neue System zu helfen, geht eine systematische Säuberung des Kontrollnetzes der khazarischen Mafia in den USA weiter, sagen die Quellen. Ein Teil davon umfasst einen Angriff auf das Netzwerk unterirdischer Tunnel und Verstecke auf Jeffrey Epsteins "Pädophilen-Insel", sagen sie. Dem folgten Leaks von Fotos von prominenten Khazaren, wie dem früheren US-Präsident Bill Clinton, mit minderjährigen Liebhabern (obwohl diese zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels anscheinend aus dem Internet gelöscht wurden). Ebenso "schloss das Justizministerium die Website für Sex- und Pädophilie-Trafficking Backpage.com", bemerken die Quellen.
Es könnte auch bald Krieg in Kalifornien geben. „Das linke Kalifornien leidet unter Klagen des Justizministeriums und einem Aufstand lokaler Regierungen“, sagen Pentagon-Quellen. „US-Truppen könnten geschickt werden, den kalifornischen Aufstand niederzuschlagen“, fügen sie hinzu. „Die Nationalgarde wurde an die mexikanische Grenze geschickt, um „Terroristen, Banden, Drogen, Waffen und Menschen- und Kinderhandel zu stoppen““, stellen sie fest.
Die zweite amerikanische Revolution hat begonnen.
Übersetzung: Thomas

TRIBUTE TO A PRESIDENT


NA PRMEIRA PESSOA

Um auto retrato surpreendentemente sincero do Presidente da Rússia, Vladimir Putin

CONTEÚDO

Prefácio

Personagens Principais em 'Na Primeira Pessoa'

Parte Um: O Filho

Parte Dois: O Estudante

Parte Três: O Estudante Universitário

Parte Quatro: O Jovem especialista

Parte Cinco: O Espia

Parte Seis: O Democrata

Parte Sete: O Burocrata

Parte Oito: O Homem de Família

Parte Nove: O Político

Apêndice: A Rússia na Viragem do Milénio


índice


“Copyright Zambon Editore”

PORTUGUÊS

GUERRA NUCLEAR: O DIA ANTERIOR

De Hiroshima até hoje: Quem e como nos conduzem à catástrofe

ÍNDICE

Followers

Google+ Followers