bf pic

HELSINKI

TRIBUTE TO A PRESIDENT


NA PRMEIRA PESSOA

Um auto retrato surpreendentemente sincero do Presidente da Rússia, Vladimir Putin

CONTEÚDO

Prefácio

Personagens Principais em 'Na Primeira Pessoa'

Parte Um: O Filho

Parte Dois: O Estudante

Parte Três: O Estudante Universitário

Parte Quatro: O Jovem especialista

Parte Cinco: O Espia

Parte Seis: O Democrata

Parte Sete: O Burocrata

Parte Oito: O Homem de Família

Parte Nove: O Político

Apêndice: A Rússia na Viragem do Milénio


Monday, January 29, 2018

DEUTSCH -- BENJAMIN FULFORD: 29:01:2018


Ost-West-Grenzen gezogen – wird es Liebemachenstatt Kriegmachen sein?

29. Januar 2018
Es sieht jetzt danach aus, als würden wir in den kommenden Monaten und Jahren eher eine Weltregierung als einen Weltkrieg sehen, basierend auf dem, was rund um die Welt vorgeht.
Als erstes: ein Jahr, nachdem das Weltforum in Davos den chinesischen Präsident Xi Jinping als seinen Star gefeiert hat, haben sich dieses Jahr die gegenwärtigen westlichen Führer mit US-Präsident Donald Trump als Hauptattraktion versammelt. Interessant ist das diesjährige westlich dominierte Thema von Davos „Für eine gemeinsame Zukunft in einer zersplitterten Welt“, das sehr ähnlich Chinas Thema „Aufbau einer Gemeinschaft mit geteilter Zukunft für die Menschheit“ ist.
Natürlich fechten die Chinesen und Amerikaner immer noch aus, wer diese „gemeinsame Zukunft“ gestaltet.
Pentagon-Quellen sprudelten diese Woche übertrieben über Trump und seinen Auftritt in Davos und bemerkten, „Trump rockte Davos, mit dem Versprechen der Globalisten-CEOs der EU-Multinationalen, in Amerika Jobs zu schaffen“. Sie fügten hinzu, dass „mit der besiegten Kabale, die nicht in der Lage ist, weitere Falseflags aufzuführen, um den dritten Weltkrieg zu beginnen, Davos die Trump-Weltordnung eingeführt hat und den globalen Währungsneustart gestartet haben könnte.“
Noch alarmierender jedoch war die Einschätzung der Pentagon-Quelle, dass „eine Unterwasserbasis der Kabale außerhalb Alaskas atomisiert worden sein könnte, da das Militär sich hinter Trump sammelt, der vom POTUS zum GEOTUS (God Emperor of the U.S.) befördert wurde.“

Die Chinesen für ihren Teil hatten folgendes über Trump in Davos zu sagen, über ihre offizielle Xinhua-Nachrichtenagentur: „Die Vereinigten Staaten sind wie ein Boxer, der gelobt, die Regeln einzuhalten, wenn er den Kampf dominiert, aber fordert, die Regeln zu ändern, wenn er verliert.“
http://www.xinhuanet.com/english/2018-01/28/c_136931719.htm
Die US-Militärregierung unter Trump war in der Lage, etwas Zeit für sich zu gewinnen, indem sie die „sofortige Verhaftung“ von Politikern der demokratischen Partei androhte, die „eingebrochen sind und den Shutdown der US-Regierung in weniger als 72 Stunden beendet haben“, merken Pentagon-Quellen an. Das Sinken eines iranischen Öltankers vor der Küste von Shanghai hat ebenfalls den Start des goldgestützten Petro-Yuan als Ersatz für den US-Petrodollar verschoben. Wie die Dinge allerdings stehen, hat das weiterhin bankrotte US-Regime nur Zeit bis zum 8. Februar gekauft.
Es ist klar, dass die Vereinigten Staaten, die meistverschuldete Nation in der Geschichte der Welt, nicht haltbar sind und einen kompletten Neustart des gegenwärtigen Weltsystems brauchen, um zu überleben. Die Chinesen für ihren Teil sind die größten Nutznießer des gegenwärtigen Systems und würden es sich gerne weiter zu ihrem Vorteil entwickeln lassen, wie es das seit Jahren getan hat.
Was mit dieser Situation zu tun ist, wird Thema von hochrangigen Gesprächen in Asien diese Woche sein, am Tag des Super-blauen-Blutmondes am 31. Januar, zwischen Repräsentanten der White Dragon Society (WDS) und Repräsentanten der 13 Blutlinien-Familien, die das gegenwärtige System kontrollieren.
Die WDS wird ein echtes Jubeljahr fordern, oder eine einmalige Abschreibung aller Schulden der Welt, öffentlich oder privat, als ersten Schritt, einem Mitglied der WDS zufolge, das an den Gesprächen teilnimmt. In den Gesprächen wird es auch darum gehen, Chinas billionenschwere Infrastrukturinitiative One-Belt-One-Road (OBOR) mit dem westlichen militärisch-industriellen Komplex zu harmonisieren. Die Tatsache, dass die Chinesen bereits US-Militärpartner bezahlen, um für die Sicherheit des OBOR-Projekts zu sorgen, zeigt, dass es mehr Harmonie als Streit in der realen Welt zwischen den zwei großen Machtzentren gibt. Die Tatsache, dass das US-Militär die Chinesen eingeladen hat, an ihrer RIMPAC-Navy-Übung in Hawaii dieses Jahr teilzunehmen, zeigt, dass auf Arbeitsebene die Beziehungen mit den Chinesen bereits gut sind. Insgesamt fördert die WDS eine Strategie des „Macht Liebe, nicht Krieg“.
https://www.yahoo.com/news/china-invited-part-major-us-led-naval-exercise-140948866.html
In jedem Fall hat die alte Weltordnung, wie sie von der P2-Freimaurerloge Ordo ab Chao (Ordnung aus dem Chaos) und ihrer Vatikan-Nebenstelle repräsentiert wird, ihre Zusicherung nicht eingehalten, 2016 zu einem Jubiläumsjahr zu machen, wie es in ihrem Kalender vorgesehen war. Was stattdessen geschah, war ein beispielloser Geldraub durch die westlichen Superreichen.
https://www.zerohedge.com/news/2018-01-19/it-time-retire-word-capitalism
Das Ergebnis war eine gefährliche Destabilisierung der westlichen Zivilisation. Ganz klar müssen sie aus dem Weg gehen.
Die White Hats im US-Militär helfen mit, das geschehen zu lassen, und bemerken: „Der Sturm ist auf Land getroffen, mit 90.000 Pädos, die weltweit verhaftet wurden, 45.000 anhängigen Verhaftungen, und die Anzahl der versiegelten Anklagen erreicht 14.000.“
Außerdem hat Trump MI6 und GCHQ (Government Communications Headquarters, der britische Geheimdienst) dazu gebracht, belastende Informationen über Barack Obama, Hillary Clinton und die Kabale zu übergeben, vor seinem Treffen mit [UK-Premierministerin Theresa] May in Davos“, sagen die Pentagon-Quellen.
Die Royal Canadian Mounted Police ist auch der Clinton-Mafia auf der Spur, da sie jetzt offiziell den Tod des kanadischen Pharmazie-Milliardärs Barry Sherman und seiner Frau als Mord erkannt haben. Sie haben Computer sichergestellt und werden der Geldspur folgen, um die Verdächtigen zu finden.
https://www.theguardian.com/world/2018/jan/26/billionaires-barry-and-honey-sherman-were-murdered-canada-police-say
Unsere Quellen in der CIA sagen, die Spur wird fast sicher zur Clinton-Stiftung und Haiti führen, wo Shermans billige allgemeine Medikamente zu hohen Preisen an das Internationale Rote Kreuz verkauft wurden, um Geldmittel außerhalb der Bücher für verschiedene Operationen zu generieren.
Ein Video einer Rot-Kreuz-Kasse in Haiti wurde uns als Beweis geschickt. Das Video wurde mit folgendem Kommentar gesendet: „Beachten Sie, dass keine Menschen in dem Video gezeigt werden, was für mich bedeutet, dass es von jemandem aufgenommen wurde, der weit mehr weiß, als gesagt wurde – was nichts ist. Jemand/Regierung ist dabei, eine sehr große Geldspritze zu bekommen. Es sind potentiell Milliarden Dollar in diesem Fall.“ Die Quelle fügte hinzu: „Das ist sicher Geld außerhalb der Bücher. Wir wissen beide, dass das Internationale Komitee des Roten Kreuzes mit Sitz in Genf/Schweiz immer eine Fassade für die khazarische Mafia war. Ein perfekter Weg, um ungebuchtes Geld [off-ledger cash] um die Welt zu bewegen – natürlich von der neutralen Schweiz aus. (Dem gegenwärtigen Versteck der Rothschilds und ihrer Spitzenvertreter).“
https://benjaminfulford.net/video/HaitiCash.mp4
Wie wir zuvor erwähnt haben, wird die Spur von dem Erdbeben in Haiti und seinen Nachwirkungen zu Fukushima und der P2-Freimauerloge führen, ebenso wie zu den Rothschilds in der Schweiz.
Die Kabale steht auch wegen ihrem kürzlichen Mordversuch an Trump in Las Vegas unter Angriff. Der neueste Fall ist der Kasinomogul Steve Wynn (alias Weinberg), der zum Rücktritt als Finanzchef des republikanischen Parteivorstands gezwungen wurde. Offiziell tritt er zurück wegen der Entlarvung „als sexueller Serientäter und könnte seine Glücksspiellizenz verlieren und aus seiner öffentlich geführten Gesellschaft Wynn Resorts fliegen und aus seinem eigenen Verwaltungsrat, genau wie sein Judenfreund Harvey Weinstein“, merken die Pentagon-Quellen an.
Dem US-Militärgeheimdienst wurde eine Spur zur Verfolgung gegeben, die Wynn mit einer Macau-Fassade für den holländischen Zweig der Rothschild-Sachsen-Gotha-Familie verbindet. Das wiederum wird zu den runtergeholten Malaysia-Airlines-Flügen 370/17 führen und der anhaltenden hysterischen Anti-Russland-Kampagne in den westlichen Unternehmensmedien, sagen WDS-Quellen.
https://www.veteranstoday.com/2018/01/26/blockbuster-dutch-agencies-provide-crucial-intel-about-russias-interference-in-us-elections/
Ebenso ist sich die Kabale deutlich gewahr, dass das Fiat-Geldsystem auf einen Kollaps zusteuert und darum gingen eine Menge Betrügereien vor sich, mit Goldverwicklungen darin, wie üblich. Eine Quelle nahe an einer asiatischen königlichen Familie sagte, die japanische Regierung sucht nach einer Bergbaugesellschaft, um Dragon-Familiengold zu bergen, das unter dem Parkplatz eines Tempels in der Präfektur Nagano/Japan gelagert ist.
Es gab auch eine Menge Intrigen, die die gigantischen Goldvorräte in  Bougaineville betreffen, mit den französischen Rothschilds, den Russen und dem US-Militär allesamt um Einfluss auf dieses geopolitisch signifikante Gold wetteifernd. Die WDS glaubt, das Gold sollte benutzt werden, um den Menschen in Bougaineville zu helfen, ebenso wie den ärmsten Menschen auf dem Rest des Planeten.
Als abschließende Bemerkung: Letzte Woche tauchte ein Hagel an Artikeln in den Unternehmensmedien auf, die behaupteten, über George Soros zu berichten. Die Artikel behaupten, er hätte in Davos gesprochen, aber nochmal: wenn er auf einem öffentlichen Forum in Davos gesprochen hätte wie berichtet, hätten dutzende Nachrichtenverteiler unabhängige Belege dafür geliefert. Das ist nicht geschehen, und unsere Quellen sagen weiterhin, dass George Soros nicht länger aktiv und vermutlich nicht länger auf dieser Erde ist.
Videotechnologie erlaubt bereits jetzt Desinformations-Agenten und verschiedenen Geheimdienst-Agenturen, gefälschte Videos herauszugeben, die vorgeben, Leute wie Hillary Clinton, Stephen Hawking usw. redend zu zeigen. Um zu verstehen, wie weit diese Technik entwickelt ist, sehen Sie bitte die ersten Sekunden oder Minuten des untenstehenden Clips an.
https://www.youtube.com/watch?time_continue=58&v=ohmajJTcpNk
In gewissem Sinne haben die gnostischen Illuminaten recht, wenn sie sagen, der echte Feind ist eine künstliche Intelligenz. So wie die Dinge jetzt sind, basieren die meisten Informationen, die wir bekommen, ebenso wie unser Finanzsystem, auf Computernetzwerken, die verschiedene Anzeichen von autonomer Intelligenz gezeigt haben. Darum ist es für uns analoge Menschen, die in der ursprünglichen Schöpfung leben, sehr wichtig, den größten Teil unseres Vertrauens in Dinge zu legen, die wir tatsächlich aus erster Hand erleben.

Quelle: Antimatrix.org

bruxelles

índice


“Copyright Zambon Editore”

PORTUGUÊS

GUERRA NUCLEAR: O DIA ANTERIOR

De Hiroshima até hoje: Quem e como nos conduzem à catástrofe

ÍNDICE

Followers

Google+ Followers